Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über unsere betrieblichen Umwelt-Aktivitäten. ÖKOPROFIT® (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) ist ein Beratungssystem für ökologische Optimierungen von Unternehmen und Organisationen.
Das individuelle Beratungsprogramm verhilft Betrieben und Einrichtungen zu einem praktikablen Umweltmanagementsystem.
Wenn Wirtschaftsunternehmen ihren Ressourcenverbrauch verringern oder Abfälle vermeiden, entlasten sie nicht nur die Umwelt. Fast immer senken sie auch ihre Betriebskosten.

Die ÖKOPROFIT CLUB-Mitglieder haben erfolgreich das Einsteigerprogramm durchlaufen und treffen sich regelmäßig zu Workshops und zum Erfahrungsaustausch.

Betrieblicher Umweltschutz zahlt sich aus. Das möchten wir Ihnen hier zeigen.

 

19. Januar 2016

grafyx – das papierlose Büro

Im vergangenen Jahre hat grafyx sich den Traum vom papierlosen Büro erfüllt.
Bürokorrespondenz, Rechnungen und Schulungsunterlagen werden nur noch digital versendet, eingehende Korrespondenz auf digitale Wege umgestellt.

Für interne Dokumentationen wurde ein Scanner in Kombination mit der Software Evernote angeschafft. Der Scanner verarbeitet automatisch verschiedene Papierformate (A4, Bewirtungsbelege, Visitenkarten u.ä.) und wandelt die Daten in pdf-Dokumente, in denen die Begriffe über eine Stichwortsuche gefunden werden. Die Software Evernote sortiert die gescannten Dokumente automatisch nach Themen in den Überschriften sowie anhand der Papierformate nach Rubriken.

Die Daten sind digital jederzeit verfügbar und ermöglichen ein flexibles Arbeiten von überall. Nie wieder Ordner schleppen und immer alles dabei!
14. Dezember 2015

QuB startet 2016 in die nächste Runde - zehn Kursplätze zu Sonderkonditionen!

Der Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB) bietet Hamburger Betrieben die Möglichkeit, ihren Ressourcenverbrauch systematisch zu erkennen und zu optimieren. Unter dem Motto "Ressourcen schützen - Geld sparen" startet Anfang 2016 der nächste Durchgang. Die UmweltPartnerschaft Hamburg unterstützt zehn Kursplätze mit je 400,– € zusätzlich.
Jetzt Restplätze sichern! 

Das Umweltmanagement-System richtet sich speziell an Handwerksbetriebe und optimiert in 5 Workshops und zwei Vor-Ort-Beratungen ihre Verbräuche und Umweltauswirkungen. Begleitet durch Energie- und Umweltexperten können Betriebe dadurch Rechtssicherheit in Umweltfragen erlangen sowie z.B. Energie- oder Materialeinsparungen systematisch planen und umsetzen. Das führt oft auch zu niedrigeren Betriebskosten.

Internationale Konzerne mit ISO 14.001- oder EMAS- Zertifizierung sind dazu angehalten, die Einführung zertifizierter Umweltmanagementsasteme auch auch bei ihren Zulieferbetrieben anzuregen und dieses bei der Auftragsvergabe zu berücksichtigen. Zudem berechtigt die erfolgreiche Einführung eines Umweltmanagement-Systems zur Mitgliedschaft im Ökoprofit Club und in der UmweltPartnerschaft Hamburg. Die Umweltmanagement-Systeme QuB und ÖKOPROFIT werden in Hamburg finanziell gefördert. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Karin Aval, Behörde für Umwelt und Energie
UmweltPartnerschaft Hamburg

Tel.:  040 / 42840 3598

karin.aval@bue.hamburg.de

von BUE | Posted in: QuB | Kommentare: 0
26. November 2015

Auftakt-Veranstaltung des 23. Ökoprofit-Einsteigerprogramms



Die Teilnehmer des 23. Ökoprofit-Einsteigerprogramms
Foto: Claudia Marxen

Am 25. November 2015 starteten in der Timotheusgemeinde zu Hamburg-Horn das 23. ÖKOPROFIT Einsteigerprogramms. 

Aus dem Kirchenkreis Hamburg Ost nehmen 13 Gemeinden und der Friedhof Rahlstedt teil. Als 15. Betrieb ist die Firma "Book-on-Demand" von Jens Beckmann (copy-druck GmbH) vertreten.

23. November 2015

Neubau mit LED-Technik


Die Firma Hälssen & Lyon hat seinen Neubau komplett mit LED-Beleuchtung ausgestattet.

Hierzu einige Zahlen:
verbaute Leuchten: 228 Stück
berechnete Brennstunden pro Jahr: 6.242 Stunden
berechnete CO² Einsparung über die Lebenszeit (12 Jahre) basierend auf Leuchtstoffröhren: 1.129.238 kg
berechnete Beleuchtungsstärke: 225 lx
minimum Beleuchtungsstärke: 150 lx

Als zweiten Schritt wird der Bestandsbau in 2016 von Leuchtstoffröhren auf LED umgerüstet.

Hierzu einige Zahlen:
verbaute Leuchten: 202 Stück
berechnete Brennstunden pro Jahr: 6.242 Stunden
berechnete CO² Einsparung über die Lebenszeit (12 Jahre) basierend auf Leuchtstoffröhren: 1.145.815 kg
berechnete Beleuchtungsstärke: 200 lx
minimum Beleuchtungsstärke: 150 lx

Wir arbeiten sowohl mit Breitgängen als auch mit Schalgängen und Verschieberegalen. Die Beleuchtung wird automatisch den Bewegungen in den Gängen ein- und ausgeschaltet, bzw. gedimmt.

Torsten Skubich
http://www.haelssen-lyon.de
von Torsten Skubich | Posted in: LED | Kommentare: 0
AKTUELL

Start des 23. ÖKOPROFIT-Einsteigerprogramms

Am 25. November 2015 startete in der Timoteusgemeinde zu Hamburg Horn das 23. ÖKOPROFIT-Einsteigerprogramm. Von den 15 teilnehmenden Betrieben stammen 14 aus dem Kirchenkreis Hamburg Ost.

Die Durchführung von Ökoprofit Hamburg findet in Kooperation von Ökopol mit dem iuct: Institut für Umwelt, Coaching & Training statt.

NÄCHSTE TERMINE

20.04.2016 - Save-the-Date: Termine Ökoprofit-Club 2016

Der zweite Ökoprofit-Club 2016 findet statt am
Mittwoch, 20. April 2016 von 9:00 – 13:00 Uhr
Ort:
N.N.

15.06.2016 - Save-the-Date: Termine Ökoprofit-Club 2016

Der dritte Ökoprofit-Club 2016 findet statt am
Mittwoch, 15. Juni 2016 von 9:00 – 13:00 Uhr
Ort:
N.N.