Start des 30. ÖKOPROFIT-Einsteigerprogramms


Bild: Dr. Birgit Geyer (BUKEA)
Text: BUKEA

Am 31. Mai 2021 wurden die Teilnehmer des 30. ÖKOPROFIT Einsteigerprogramms von Dr. Holger Klaassen, Leiter des Referats “Umweltbezogene Wirtschaftspolitik und alternative Antriebe“ der Behörde für Wirtschaft und Innovation und Josef Nießen, Kreisrat des Landkreises Harburg offiziell begrüßt. Sie hoben in ihren Reden besonders das freiwillige Engagement der Unternehmen hervor, die sich auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie nicht davon abhalten lassen den Klima- und Umweltschutz in ihren Betrieben voranzubringen. Die Auftaktveranstaltung fand erneut im Konferenzzentrum der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft statt und musste auf Grund der andauenden Coronavirus-Pandemie und den damit in Verbindung stehenden Einschränkungen und notwendigen Hygienemaßnamen in einem kleineren Rahmen stattfinden.

Wie üblich wurde das Geheimnis der Teilnehmenden Unternehmen erst bei deren Vorstellung gelüftet. Auch das Teilnehmerfeld des 30. ÖKOPROFIT Einsteigerprogramms verspricht, mit einer interessanten Mischung der unterschiedlichsten Branchen, ein spannender Durchgang zu werden. Zusammen mit dem Beratungsunternehmen Ökopol GmbH werden die Teilnehmer Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in ihren Unternehmen umsetzen, von den die Umwelt und alle Beteiligten profitieren.
von Lars Wilcken | Posted in: ÖKOPROFIT

KOMMENTARE:

Neuen Kommentar hinzufügen





 
Ökoprofit-Club-Stand

Der Ökoprofit-Club-Stand lagert derzeit bei der Firma


Siebdruck + Schilder Emil Frey KG
Kleine Bahnstraße 7, 22525 Hamburg
Tel: (0 40) 8 50 40 21
Ansprechpartner: Herr Hellmuth Frey

Der Stand besteht aus einer Falt-Wand (ca. 2x3 m), einem Stehpult und einem Roll-Up und kann von den Ökoprofit-Club-Betrieben für Präsentationen des Ökoprofit-Engagements auf Veranstaltungen ausgeliehen werden.